Markus Hagen war am 27. Juni im European 4.0 Transformation Center in Aachen Vortragender zum Thema “Digitalisierung als Nordstern der Organisationsentwicklung im produzierenden Mittelstand“. Wie kann die Digitalisierung in Unternehmen angegangen werden, welche Stolperfallen sind vorhersehbar, wie lassen sich Pilotprojekte definieren und was muss beachtet werden, damit Digitalisierungsprojekte erfolgreich enden: ausgehend von dem pareto-Spiralmodell der agilen Organisationsentwicklung hat Markus Hagen ein anschauliches und leicht verständliches Modell für eine Digitalisierungsstrategie in KMU vorgestellt.

Die Veranstaltung “NETWorx 19” beschäftigte sich damit, welche Effekte der digitale Wandel und Industrie 4.0 auf bestehende Geschäftsmodelle hat und welche neuen Geschäftsmodelle sich dadurch ergeben. Sehr interessant war die Führung durch die Demonstrationsfabrik des European 4.0 Transformation Centers in der neue Produktions- und Fertigungskonzepte gemeinsam entwickelt und vor Ort eine industrialisierte Produktion von der PPS bis zum Shopfloor erprobt werden kann.  Am 27. Juni von 9 bis 18 Uhr war Zeit zum Erfahrungsaustausch von Geschäftsführern und Entscheidern, die für die Zukunft planen. NETWorx 19 war ein tolles Setting und eine durchweg gelungene Veranstaltung, die neue Produktionskonzepte greifbar abgebildet hat. [Zum Programm…]