Dr. Markus Hagen2018-02-13T12:55:57+01:00

Dr. Markus Hagen

Diplom-Ingenieur

EXPERTISE

Supply Chain Management
Serienanlauf- und Änderungsmanagement
Organisationsgestaltung

Maschinenbaustudium mit Schwerpunkt Produktionstechnik und Konstruktion in München,
Auslandsstudien in den USA und Japan

“Lohnenswerte Ziele liegen jenseits des Horizonts”

VITA

  • Abschluss Promotionsverfahren
  • Umsatzverdopplung und Gewinnstabilisierung
  • Neukundenakquisition und Betreuung zahlreicher Kunden aller Größenordnungen, darunter: Daimler Benz, STILL, weiss automotive, KRONE, HELLA, DURA, PRINZ Verbindungselemente, u.v.m. (80 % Folgeaufträge)
  • Professionelles Personalmanagement: neues Gehaltssystem, Aufbau zweite Managementebene, Personalentwicklung
  • Auswahl ERP-System
  • Dezentralisierung Vertriebsdisposition
  • Krisenmanagement Werkslogistik
  • Logistische Verlagerung in ein Joint Venture
  • Aufbau des Lieferanten-Logistikzentrum
  • Beginn der berufsbegleitenden Promotion
  • Einführung Umweltmanagementsystem am Standort
  • Kaizen- und Lean-Aktivitäten
  • Fabrikplanung Werkserweiterung

Studien am European Business College (1997)

Studium an der TU München mit Abschluss Dipl.-Ing. (1991– 1997)

in den USA, Tschechien und Japan

BLOG

AGV-Seminar Innovation Management

Innovationen können in unterschiedlichen Bereichen und mit vielfältiger Wirkung auftreten. Sie können sich auf Produkte, Prozesse, Verfahren, Dienstleistungen, organisationale Strukturen oder sogar auf das Geschäftsmodell beziehen. Beeinflusst die Innovation „nur“ das eigene Unternehmen, den regionalen Markt oder sogar den Weltmarkt? Bezieht sich die Veränderung auf ein völlig neues Produkt oder lediglich auf eine Veränderung eines bestehenden Produktes und wo ist die Grenze zwischen Innovation und der Verbesserung bestehender Produkte? Auch der Aspekt einer erfolgreichen Umsetzung ist eine entscheidende Voraussetzung für Innovation. Die bloße Idee oder die Umsetzung einer Erfindung machen noch keine Innovation aus. Um selbst zu bewerten, ob das Innovationsmanagement in Ihrem Unternehmen exzellent organisiert ist, sollten Sie folgende Fragestellungen beantworten: Wieviel Umsatz will ich in welcher Zeit mit Innovationen generieren? Mit welcher Innovationsstrategie verfolge ich meine Ziele? Wie habe ich Innovationsprozesse strukturiert? Woher kommen meine Ideen und wie beschreibe [...]

By |Februar 12th, 2018|Categories: Innovation, Seminare|Tags: , |

Seminar Multidimensionale Standort-Masterplanung

Abendseminar am Donnerstag, 09. November 2017, 18 – 21 Uhr,  im Haus der Wirtschaft, Wilhelmitorwall 32, 38118 Braunschweig. Standortentwicklung und Kostenoptimierung mit dem Fokus auf das wandlungsfähige Unternehmen der Zukunft. Der Anlass für eine Masterplanung liegt meist in bereits existierenden oder kurzfristig anstehenden Anforderungen. Um wirtschaftliche und nachhaltige Lösungen zu entwickeln, sollte eine sorgfältige Planung dagegen die nächsten 10-15 Jahre berücksichtigen. Um beides in einem Standort-Masterplan zu vereinen, ist neben einer ordentlichen Flächenanalyse auch ein zukunftsorientierter Soll-Wertstrom notwendig, der die richtige Wertschöpfungstiefe abbildet. So halten Sie sich Chancen für die Zukunft offen, betreiben langfristige Kostenoptimierung und vor allem gelingt es Ihnen, innovativ die Lösungen der Vergangenheit hinter sich zu lassen. Wir laden Sie ein zum Seminar „Multidimensionale Standort-Masterplanung“. Die Veranstaltung soll die grundsätzlichen Aufgabenstellungen an Beispielen erklären und eine strukturierte Lösungsmethode vorstellen. In unserem Kurz-Workshop mit Planspiel können alle Teilnehmer die pareto-Methode [...]

By |September 11th, 2017|Categories: Seminare, Standort-Masterplan|Tags: , , |

Situationsanalyse zur Krisenprävention und frühen Intervention

Hamburg Aviation und BRSI veranstalten die "Risikowerkstatt in kritischen Unternehmensphasen" am 08. Mai 2017 von 14 - 17 Uhr im ZAL (Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung) TechCenter, Hein-Saß-Weg 22, 21129 Hamburg. Dr. Markus Hagen spricht über die pareto-Situationsanalyse zur Krisenprävention und die frühe Intervention.

By |Mai 2nd, 2017|Categories: Organisationsentwicklung, Vorträge|Tags: |

Dr. Markus Hagen übernimmt Lehrauftrag an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

Dr. Markus Hagen übernimmt zum Sommersemester 2017 einen Lehrauftrag  an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Wolfenbüttel. Thema seiner Vorlesung im Masterstudiengang Vertriebsmanagement ist die Beschaffungs-, Vertriebs- und Produktionslogistik. Dr. Hagen freut sich sehr, Wissen aus der Praxis an die Führungskräfte von morgen weiterzugeben.

By |Januar 20th, 2017|Categories: Vorträge|Tags: |

Lean – Eine Essenz aus der Produktion für die Administration

Wo, bitte schön, sollen denn hier 4000 Aufträge rumliegen?“ – Mangelnde Termintreue und sehr lange Durchlauf-/ Lieferzeiten eines Investitionsgüterproduzenten waren der Anlass, eine Analyse der Durchlaufzeiten in der administrativen Auftragsabwicklung anzustoßen. Ergebnis: durchschnittlich acht  Arbeitstage Durchlaufzeit, wobei die Termintreue der administrativen Abläufe nicht zu ermitteln war. Acht Tage klingen gar nicht so schlimm. Aber die Streuung lag zwischen wenigen Stunden und vielen Wochen! Und das lag nicht unbedingt an der Schwierigkeit der Aufträge oder dem notwendigen Arbeitsinhalt. Bei ca. 500 Aufträgen pro Tag und acht Tagen Durchlaufzeit sind demnach 4000 Aufträge im Umlauf. Aber keiner hatte diese wirklich gesehen! Unsichtbare Bestände und Warteschlangen waren das Problem, obwohl jeder Auftrag neben der Abbildung im SAP auch mit einer physische Auftragsmappe durch die Organisation bewegt wurde. 4000 x ca. 2 cm = 8000 cm. Wo also lag dieser Stapel von 80 m Höhe herum? [...]

By |Januar 5th, 2017|Categories: Denkanstoß, Lean Administration|Tags: , , |

Abendseminar Lean Administration

LEAN - Eine Essenz aus der Produktion für die Administration „Lean Production“ ist für viele Unternehmen ein angestrebtes Ideal. Das Prinzip hat seine Wirksamkeit unzweifelhaft bewiesen. Methoden zur Optimierung gibt es zahlreiche; Kernfrage jedoch ist: lassen sich die Ansätze auf die Administration übertragen? Wir sind davon überzeugt! Daher laden wir Sie ein, am Donnerstag, den 27. Oktober 2016 von 18 – 21 Uhr im Haus der Wirtschaft, Wilhelmitorwall 32, 38118 Braunschweig teilzunehmen. Aus dem Seminarinhalt: Grundsätzliche Aufgabenstellungen werden am Beispiel erklärt und eine strukturierte Lösungsmethode vorgestellt. In einem Workshop mit Planspiel können die Teilnehmer gleich die Technik in der Praxis erproben. Praxisbeispiele, Best Practice Planspiel Vom Wertstrom zum Informationsstrom Arbeitsvorratssteuerung Die Handlungsfelder: Mindset – Toolset – Management Strategie für Analyse und Umsetzung Tipps und Tricks aus der Praxis Diskussion im Teilnehmerkreis Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist der 13.10.2016. Dieses Seminar ist für [...]

By |September 14th, 2016|Categories: Lean Administration, Seminare|Tags: , |