Innovationen können in unterschiedlichen Bereichen und mit vielfältiger Wirkung auftreten. Sie können sich auf Produkte, Prozesse, Verfahren, Dienstleistungen, organisationale Strukturen oder sogar auf das Geschäftsmodell beziehen. Beeinflusst die Innovation „nur“ das eigene Unternehmen, den regionalen Markt oder sogar den Weltmarkt? Bezieht sich die Veränderung auf ein völlig neues Produkt oder lediglich auf eine Veränderung eines bestehenden Produktes und wo ist die Grenze zwischen Innovation und der Verbesserung bestehender Produkte? Auch der Aspekt einer erfolgreichen Umsetzung ist eine entscheidende Voraussetzung für Innovation. Die bloße Idee oder die Umsetzung einer Erfindung machen noch keine Innovation aus. Um selbst zu bewerten, ob das Innovationsmanagement in Ihrem Unternehmen exzellent organisiert ist, sollten Sie folgende Fragestellungen beantworten:

  • Wieviel Umsatz will ich in welcher Zeit mit Innovationen generieren?
  • Mit welcher Innovationsstrategie verfolge ich meine Ziele?
  • Wie habe ich Innovationsprozesse strukturiert?
  • Woher kommen meine Ideen und wie beschreibe ich diese?
  • Wie teste und bewerte ich Ideen?
  • Wie setze ich Ideen in kurzer Zeit erfolgreich um, also wie erschaffe ich Innovation?

Wenn Sie nicht zufrieden mit Ihren Antworten sind und Innovationen bei Ihnen bisher eher zufällig entstehen, sollten Sie unser AGV-Seminar “Innovation Management” am 26.04.2018 von 18 – 21 Uhr  in Braunschweig besuchen. Die Referenten sind Dr. Carsten Wagner, Sven Erler und Dr. Markus Hagen.

Das erwartet Sie im Seminar:
  • Einführung in das Thema Innovation: Unterschiede zwischen Produkt-, Prozess- und (disruptiven) Geschäftsmodellinnovationen
  • Vorstellung pareto-Innovationsfitness: Überprüfung Ihrer Innovationskompetenz
  • Vorstellung pareto-Innovationsmodell: Organisationbausteine und Methoden eines exzellenten Innovationsmanagements
  • Kurzworkshop: Kreative Methodenarbeit zur systematischen Ideengenerierung. Seien Sie sich im Klaren, dass Sie sich auf diesen Workshop einlassen müssen – Querdenken erwünscht.

Die permanente Innovation ist erforderlich, um trotz der Veränderungen im unternehmerischen Umfeld erfolgreich zu sein. Viele Unternehmen setzen auf kleine Verbesserungen, um ihr bestehendes Geschäft zu optimieren; häufig mit dem Fokus auf Effizienzsteigerungen. Dadurch verlieren sie jedoch leicht den Blick für strategisch notwendige Veränderungen. Sie ignorieren Ideen, die nicht die Bedürfnisse der besten Kunden erfüllen oder die nicht in ihr bestehendes Geschäftsmodell passen. Doch insbesondere im digitalen Zeitalter mit neuen Vertriebskanälen und großer Absatzreichweite können aus Ideen schnell Produkt- oder Prozessinnovationen entstehen, d.h. Ideen, die erfolgreich am Markt bzw. im Unternehmen umgesetzt werden. Lassen Sie sich insprieren, wie Innovation auch in Ihrem Unternehmen möglich sein kann.